WILLKOMMEN

Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben und laden Sie ein, auf unserer Seite ein wenig zu stöbern.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Internetpräsenz derzeit noch im Aufbau befindet.

+++++ WICHTIGE MITTEILUNG +++++

Liebe Besucher*innen unseres Kinderstücks Igraine Ohnefurcht,

„Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas zu tun, ist wie am Bahnhof stehen, um auf das Schiff zu warten.“

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass auch wir uns dazu entschlossen haben unsere beiden Veranstaltungen am 28.11.2021 und 05.12.2021 abzusagen.
Die aktuelle Coronasituation und die Ungewissheit ist leider für alle unschön und führt uns zu dieser Entscheidung.

Wir möchten Sie und uns schützen damit wir alle gesund die Feiertage begehen können.

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir stehen schon in Gesprächen mit der Stadt Rheinböllen, um das Stück hoffentlich im Frühjahr nachholen zu können.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auch dort dann begrüßen zu dürfen.

Bis dahin bleiben Sie gesund und wohlbehalten!

Die gesamte Theatergruppe wünscht ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Igraine Ohnefurcht

nach einem Roman von Cornelia Funke

Details

Igraine lebt auf Burg Bibernell, wo Steinlöwen brüllen, Bücher singen und der Kater sprechen kann. Natürlich nur, weil Igraines Eltern, Sir Larmorak und die schöne Melisande, zaubern können. Und auch ihr Bruder Albert ist ein guter Zauberlehrling.

Nur Igraine träumt von etwas ganz anderem: Sie will Ritterin werden! Als sich Igraines Eltern beim Zaubern versehentlich selbst in Schweine verwandeln, muss Igraine Ohnefurcht losziehen, um die wichtigste Zutat für den Gegenzauber zu holen: Riesenhaare. Und die Zeit drängt: denn Gilgalad der Gierige will Bibernell und die Zauberbücher in seine Gewalt bekommen!

Mit sehr viel Mut und Kreativität gelingt es Igraine und Albert die Burg, die Bücher und ihre Eltern zu retten. Ein bisschen Hilfe bekommen sie dabei sogar von einem echten Ritter…

Menü schließen